Gemeinsam Veränderungen schaffen

Weltweit haben sich Millionen Menschen der Aufgabe angenommen, die uns die Agenda 21 stellt: den Schutz der Ökosysteme mit dem Kampf gegen Armut, Analphabetentum und Unterdrückung zu vereinbaren. Auch in Norddeutschland sind Tausende ehrenamtlich in Umwelt- und Eine-Welt-Organisationen aktiv. Sie bringen ihre Kraft, Fantasie und auch ihr Geld in diese Arbeit ein und haben dabei beachtliche Erfolge. Viele gute Projektideen lassen sich aber nicht verwirklichen oder fallen dürftiger aus als notwendig, weil die Mittel dazu fehlen.
Hier wollen wir helfen.

 

Unterstützen auch Sie unsere Arbeit durch:

Zustiftungen

Spenden

Sponsoring

Projektpatenschaften

Förderpreise